Portfolio

Vor meiner Selbständigkeit war ich 8 Jahre lang in der Fashionbranche tätig, wobei mein Schwerpunkt 5 Jahre in der Koordination von Fashionlogistik und Brandmanagement lag. Bis zum Jahr 2015 und den Umzug des Unternehmens zur Eingliederung in den Schweizer Mutter-konzern der Holy Fashion Group, bestand die Windsor GmbH in Bielefeld 127 Jahre. Im Anschluss an mein duales Studium in diesem Unternehmen in Kooperation mit der Fachhochschule des Mittelstands habe ich als Logistikkoordinatorin im Rahmen der Umstellung des gesamten Unternehmens auf SAP, die Einführung des SAP-Systems in der Logistik und im Zollwesen übernommen. Für die Marken JOOP! Womenswear und MUSTANG Jeans habe ich die Departments Design, Marketing, Vertrieb, Controlling, Einkauf und Produktion koordiniert. Die Stelle befand sich im Angestelltenverhältnis und war die Stabstelle zu dem Brand Director. Seit Anfang 2016 habe ich die Münchner Marke SOIS BLESSED, sowie dessen Konzept von Anfang an begleitet und aktiv mitgestaltet. Zu meiner Aufgabe zählte der Aufbau der gesamten Unternehmensorganisation und Struktur, sowie die Auswahl und Einführung einer Warenwirtschaft, einer Buchhaltungssoftware und die Planung eines Online-Shops. Seit 2015 bin ich zudem für das internationale Netzwerk enable2grow als Sales Coordinator und Junior Berater mit Schwerpunkt auf die Fashionbranche aktiv. Enable2grow ist ein eingespieltes Team von über 50 Entrepreneurs und Experten, die im digitalen Business groß geworden sind.

Ehrenamt

Christen in der Wirtschaft e.V. (CiW) ist einer der ältesten christlichen Wirtschaftsverbände Deutschlands und arbeitet überkonfessionell. Es ist eine Bewegung von verantwortlichen Christen aus den Bereichen Handwerk, Handel, Dienstleistung, Industrie und Gesellschaft. Die Internationale Vereinigung Christlicher Geschäftsleute und Führungskräfte (IVCG) besteht in ca. 80 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus Gruppen von Menschen in Führungspo-sitionen aus allen Bereichen. In Vortragsabenden und anderen Veranstaltungen möchten sie diese eigentliche Bedeutung des Christseins vor allem den Verantwortlichen in Wirtschaft, Politik, Wissen-schaft und Kultur weitergeben. Ich engagierte mich im Rahmen von Workshops für Young Professionals, sowie in der Organisation von Vortragstreffen und Veranstaltungen sowohl für die IVCG, als auch für CiW.

Meine Herangehensweise

Respekt & Vertrauen — DIE BASIS

Es gibt einen Grund, warum wir etwas aufbauen. Einen Ausgangspunkt, eine Idee. Wir können Neues schaffen, ein Team bilden. Christliche Werte bilden die Basis aus Respekt und Vertrauen. Die Gründe sind individuell. Wenn wir das Warum herausfinden, können wir starten!

Strategie & Empathie — DER WEG

Wir nutzen unsere Kontakte und bringen das Wissen unterschiedlicher Menschen zusammen. Wir legen unsere Energie in Beziehungen und Kooperationen und bekommen Motivation und Fortschritt zurück. Konzentriert gehen wir einen Schritt nach dem Anderen und tragen Verantwortung. Die Wege sind individuell. Wenn wir einen gemeinsamen Weg finden, können wir weitergehen!

Erfahrung & Organisation — DAS INSTRUMENT

Wir bringen unser Wissen zusammen. Was wir uns erarbeiten, kann gebündelt werden, um Strukturen zu schaffen. Innerhalb der Struktur können flexible Möglichkeiten entstehen, Fähigkeiten und Gaben einzusetzen. Jeder nutzt seine Erfahrungen, seine Persönlichkeit und löst seine Aufgaben. Die Aufgaben sind individuell. Wenn jeder seine Gaben optimal einbringt, können wir ein Ziel erreichen!

Meine Erwartungen, Stärken und Schwächen

Ich lege Wert auf Respekt, Integrität und Zuverlässigkeit in einer gemeinsamen Zusammenarbeit. Mein Ziel ist es, den Fokus darauf zu legen, ein produktives und gesundes Umfeld für ein gesamtes Team zu schaffen und selber dabei eine Vorbildfunktion zu tragen. Ich möchte mein fachliches Know-How für meine Partner erfolgreich weitergeben, sowie meine Persönlichkeit und meine Gaben optimal einsetzen. Der Mehrwert für meine Kunden besteht darin, die eigene Organisation individuell zu strukturieren und einen Überblick aus externem Blickwinkel über alle Prozesse zu erhalten. Zu meinen Stärken gehören ein ausgeprägtes Organisationstalent und die Fähigkeit, situationsunabhängig Verantwortung übernehmen und diese tragen zu können. Ich behalte aufgrund meines sachlichen Charakters leicht den Überblick, bin gut vorbereitet und finde eine Lösung. Mit diesen Stärken ist eine Einsetzbarkeit zum Zwecke von Planungen und Projektstrukturen, sowie die sachliche und dennoch empathische Koordination eines Teams optimal. Da ich nicht gerne im Rampenlicht stehe, gehört zu meinen Schwächen die Vertriebsarbeit. Da ich um diese Schwäche weiß, habe ich diverse Kontakte in diesen Bereich geknüpft, um meine Schwäche durch Teamarbeit ausgleichen zu können.


Kontakt
Do work you love!
Hast du Ideen oder Fragen? Schreib uns!